Warenkorb

Kobold ganz persönlich –
unsere Berater*innen berichten

Verstaubte*r Staubsaugervertreter*in war gestern – Kobold ist heute!

Unsere rund 200 Kobold Berater*innen beweisen österreichweit, dass die perfekte Reinigung der eigenen vier Wände auf keinen Fall dem Zufall überlassen werden sollte und echtes Expert*innenwissen benötigt! Hoch technologisierte Reinigungssysteme kombiniert mit dem besten Service – das ist das Erfolgsgeheimnis.

Auf Einladung ihrer Gastgeber*innen stehen unsere Berater*innen so nicht nur für unverbindliche Erlebnisvorführungen der Produkte, sondern auch für Fragen aller Art zur Verfügung. Ihr Credo: Für jeden Wohnraum gibt es das perfekt zusammengestellte Reinigungssystem von Kobold! Von Wohnraum zum WohnTraum – wieso unsere Berater*innen für ihren Job brennen und was so besonders daran ist, erzählen sie in ihren Erfolgsstories.

  

Katrin Zeiler

"17 Jahre Vorwerk & immer noch mit voller Leidenschaft dabei!"

Hallo, mein Name ist Katrin Zeiler, ich komme aus Voitsberg in der Steiermark und bin 36 Jahre alt. Seit über 20 Jahren bin ich in festen Händen und fast 12 davon verheiratet. Wir haben 2 süße Mädels, 3 und 7 Jahre alt sowie 2 Hunde. Seit Jänner 2005 bin ich bei Vorwerk - den Großteil dieser Zeit sogar schon als Teamleiterin tätig - und bin bis heute mit Leidenschaft dabei.

Warum und wie bist du zu Kobold gekommen?

"Ich probiere es mal, dachte ich, und probiere es bis heute!"

2004 habe ich maturiert und war von da an auf Jobsuche. Meine Eltern besaßen schon damals Vorwerk Produkte und so kam es, dass eine Kobold Beraterin bei ihnen vorbei schaute. So sind wir ins Gespräch gekommen. Am nächsten Tag durfte ich gleich einmal bei ihr in den Job hineinschnuppern und stellte schnell fest: Ja, das könnte mir gefallen!

Was sind deine Hauptargumente für die Arbeit als selbstständige Kobold Beraterin?

Vorweg: Für mich ist die Tätigkeit als Beraterin bei Kobold kein Beruf, sondern eine Berufung. Denn ich mache nichts was mir nicht auch Spaß macht! Punkt. Aus.

Es gibt zig Gründe, warum ich bei Kobold als Beraterin tätig bin:

  • Ich bin laufend in Kontakt mit tollen Menschen
  • Ich bin Unternehmerin und muss es in erster Linie mir recht machen
  • Ich gestalte mir meinen Alltag ohne Stempelkarte
  • Ich verdiene was ich verdiene
  • Ich erlebe täglich Neues und es wird nie langweilig
  • Ich habe ein Top Partnerunternehmen an meiner Seite und vertreibe High-End Produkte
  • Ich wachse immer wieder über mich hinaus – speziell in Coronazeiten
  • Der Job als Berater*in ist einer der sichersten Jobs auf der Welt. Warum? Es wird immer Staub und Schmutz geben, die Nachfrage nach Reinigungsprodukten und Hygiene wird also immer da sein. Heute mehr den je.

Mein Rat an neue Kobold Berater*innen (und alle, die es werden möchten):

"Nur wer selbst brennt, kann andere entflammen!"

Habe Vertrauen und Begeisterung. Vertraue in dich selbst, vertraue in dein Partnerunternehmen, vertraue in deinen Teamleiter*innen oder auch Kolleg*innen und teile deine Begeisterung für die Produkte, denn unser Job ist hochemotional und lebt von unserer Begeisterung und Leidenschaft.

Was ich dir sonst noch mitgeben möchte:

Schau nicht nach links und nicht nach rechts. Gehe deinen Weg und höre nicht auf jene Personen, die dir deinen Erfolg nicht gönnen oder zutrauen. Bleib immer positiv und wenn du es noch nicht bist, dann werde es. Wo ein Wille, da ein Weg.

  

Aldiana Demo

"Der Schritt in die Selbstständigkeit war eine meiner besten Entscheidungen!"

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Aldiana Demo, ich bin 30 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in Schwanenstadt, in Oberösterreich. Als Dreifach-Mama ist mir nie langweilig, denn meine Kids halten mich ganz schön auf zack!

Warum und wie bist du zu Kobold gekommen?

Durch Social Media bin ich auf die sogenannten „Verdiener-Aktionen“ von Vorwerk (Kobold4U & Thermomix4U) aufmerksam geworden und so habe mich im Februar 2021 dazu entschlossen, mir mein persönliches Kobold Wunsch-Set nicht nur zu verdienen, sondern auch gleich als Kobold Beraterin durchzustarten.

Der Schritt in die Selbstständigkeit war eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe. Mein Job als Beraterin ist wie mein eigenes, kleines Baby, das ich mir Tag für Tag aufbaue und auch auf meinen Social Media Kanälen präsentiere und bewerbe. Es ist mir wichtig eine Tätigkeit auszuüben, bei der ich mich wohlfühle, die mich erfüllt und an der ich einfach richtig Spaß habe. Das Team der Branch Salzburg hat mich von Beginn an herzlichst aufgenommen und motiviert mich tagtäglich.

Von den Vorwerk Produkten bin ich so begeistert, dass ich mir meinen Alltag ohne sie gar nicht mehr vorstellen kann. Da alle unsere Kund*innen ein „Kobold-Leben lang“ von uns betreut werden, freut es mich umso mehr, immer wieder auch glückliche Kund*innen wieder zu treffen, die ich schon überzeugen konnte.

Was sind deine Hauptargumente für die Arbeit als selbstständige Kobold Beraterin?

  • Als Dreifach-Mama ist es mir wichtig, meine Zeit selbst einteilen und flexibel arbeiten zu können
  • Eine Tätigkeit auszuüben, die unglaublich viel Spaß macht und obendrauf noch gut belohnt wird
  • Neue Menschen und Persönlichkeiten kennenzulernen

Mein Rat an neue Kobold Berater*innen (und alle, die es werden möchten):

Sei du selbst, habe Mut, begeistere dich selbst und andere von unseren Produkten. Mit ein bisschen Ehrgeiz kannst du unfassbar viel erreichen. Ein großartiges Team wartet auf dich!

Was ich dir sonst noch mitgeben möchte:

Du hast nichts zu verlieren aber so viel zu gewinnen!
Starte doch einfach einmal unverbindlich mit der Kobold4U-Aktion durch und entdecke den Job als Berater*in für dich. Du hast nichts zu verlieren aber so viel zu gewinnen!

 

  

Julia Hengstschläger

Hallihallo, mein Name ist Julia, ich bin 30 Jahre alt & komme aus dem schönen Mühlviertel in Oberösterreich. Wenn man mich mit 3 Worten beschreiben müsste, wären das wohl offen, sensibel & ungeduldig. In meiner Freizeit bin ich gerne draußen in der Natur und unternehme etwas mit meiner Familie oder Freund*innen.

Warum und wie bist du zu Kobold gekommen?

Um ehrlich zu sein bin ich aus der Not heraus zu Vorwerk gekommen. Ich wurde gekündigt und es musste schnell ein neuer Job her. Mein Freund brachte mich dann auf die Idee, mich bei Vorwerk zu bewerben.

"Die suchen immer motivierte Leute wie dich und man verdient da echt gut!"

Nun ja, für den Tipp war ich ja grundsätzlich dankbar, doch ich und Staubsauger verkaufen? Ich hab’s zwar gerne sauber, aber geht das nicht doch einen Schritt zu weit? Was soll’s, dachte ich, fasste mir ein Herz und bewarb mich einfach. Was soll ich sagen: 2 Jahre später bin ich nun nicht mehr „nur“ selbstständige Beraterin sondern Teamleiterin, führe eine tolle Berater*innen-Truppe und verdiene besser als je zuvor. Alles richtig gemacht würde ich sagen, oder?! 

Was sind deine Hauptargumente für die Arbeit als selbstständige Kobold Beraterin?

  • Freie Zeiteinteilung
  • Ich bin meine eigene Chefin
  • Der Verdienst ist echt spitzenmäßig, wenn man konsequent ist und wirklich dran bleibt.

Mein Rat an neue Kobold Berater*innen (und alle, die es werden möchten):

Behalte Disziplin - der Erfolg kommt nicht von selbst.
Nimm die Schulungen von Vorwerk an, beherzige die Tipps deiner erfahrenen Kolleg*innen, verstelle dich nicht und bleibe authentisch.

Was ich dir sonst noch mitgeben möchte:

"Für mich ist Kobold mehr als nur ein Staubsauger."

Unsere Produkte erleichtern nicht nur den Haushalt, sondern das ganze Leben. Ganz speziell ermöglichen mir die Produkte ein Leben zu führen, wie ich es gerne möchte. Mich mit Kobold selbständig zu machen, war ganz ehrlich eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe.