Beratung
Mein Konto
Warenkorb

Hochflorteppich reinigen

Sie sind die Softies unter den Teppichen und deshalb auch sensibel. Wenn du deinen Hochflorteppich reinigst, solltest du einiges beachten.

Was sind Hochflorteppiche?

Kurzflor, Hochflor, Langflor - was genau ist da eigentlich der Unterschied? Zunächst einmal: Bei allen drei Teppichformen handelt es sich um lose Fasern, die senkrecht zum Untergewebe stehen. Bei der Faserhöhe von unter 1,5 cm handelt es sich um einen Kurzflor-Teppichböden, darüber spricht man von Hochflor und alles, was die 5 cm überragt, bezeichnet man als Langflor. Bei den letzten beiden Formen handelt es sich um besonders flauschige Varianten – schön warm und gemütlich fühlen sich die längeren Flor-Arten an. Um deinen flauschigen Teppich zu reinigen, solltest du die folgenden Schritte beachten.

Passendes Produkt

Kobold VT300 Bodenstaubsauger

  • effizient & vielseitig
  • Ausgezeichnete Reinigungsleistung

Lose Hochflorteppiche richtig reinigen

Eine klassische und stilsichere Methode deinen Hochflorteppich zu reinigen ist ihn ordentlich auszuklopfen. Dies gilt ebenfalls für die Langflorteppich Reinigung und den Kurzflor-Teppichboden. Natürlich darf das nicht im Haus vonstatten gehen. Ein Hof, Garten oder auch die Auffahrt eignet sich am besten, wenn du deinen Hochflorteppich reinigen möchtest. Frage am besten auch andere um Hilfe, besonders Kinder haben an dieser Hausarbeit mit dem fliegenden Teppich ihre helle Freude. Eine smarte und mindestens ebenso stilvolle Alternative bildet die EB400 Elektrobürste von Kobold, mit der du deine Hochflorteppiche (bis zu einer Florhöhe von zwei Zentimetern) reinigen kannst und das tiefenwirksam, ohne Gang nach draußen. So kannst du den Schmutz auf deinem Hochflorteppich einfach absaugen.

Passendes Produkt

EB400 Automatik-Elektrobürste

  • Automatische Bodenerkennung
  • Tiefenrein auf allen Böden

Kann ich meinen Hochflorteppich mit Wasser reinigen?

Im Gegensatz zu Sisal oder auch Wollteppichen sind große Mengen an Wasser nicht direkt schädlich für den Hochflorteppich. Das Problem ist vielmehr: Hochflorgarn kann bei der Reinigung sehr viel Flüssigkeit aufnehmen und so ein enormes Gewicht entwickeln, dass es lange dauern wird, bis dein Teppich wieder ganz trocken ist.

Dabei können unangenehme Gerüche entstehen, vergleichbar mit denen von nasser Wäsche, die zu lange liegen geblieben ist. Wenn du deinen Hochflorteppich reinigen möchtest, kannst du bis zu einer Florhöhe von zwei Zentimetern den Pulverreiniger Kobosan verwenden. Diesen kannst du gleichmäßig auf dem Teppich verteilen und nach angegebener Einwirkzeit ganz einfach wieder absaugen.

Sauge deinen Teppich nach dem Reinigen ab

Hochflorteppich saugen

  1. Schüttle deinen Teppich aus, um Krümel und losen Schmutz zu entfernen
  2. Verteile das Reinigungspulver auf dem Teppich
  3. Lasse das Reinigungspulver einwirken
  4. Sauge deinen Hochflorteppich ab

 

Wenn du deinen Hochflorteppich reinigen möchtest, kannst du bis zu einer Florhöhe von zwei Zentimetern den Pulverreiniger Kobosan verwenden. Diesen kannst du gleichmäßig auf dem Hochflorteppich verteilen und nach angegebener Einwirkzeit ganz einfach mit deinem Staubsauger wieder absaugen.

Fixierte Hochflorteppiche reinigen

Ähnlich bekommst du so auch Flecken aus einem fixierten Hochflorteppich. Säubere den befleckten Teppich dabei immer vom Fleckenrand bis Fleckenmitte. Nach der Einwirkzeit des Reinigungsmittels nimmst du statt einer Bürste einfach einen Staubsauger mit Bürstenaufsatz und saugst damit die Restbestände nach der Schaumreinigung aus dem Flor. Wie immer empfehlen wir die Reinigungsmittel sparsam zu verwenden.

Passendes Produkt

Kobosan Active, Kobotex und Lavenia