Beratung
Mein Konto
Warenkorb

Vegetarische Ernährung: So schmeckt’s auch ohne Fleisch!

27.01.2017

Warst du in letzter Zeit einmal in der Kochbuchabteilung einer Buchhandlung unterwegs? Falls ja, ist es dir bestimmt aufgefallen: Vegetarische Rezepte sind der absolute Trend. Es scheint fast so, als würde sich die Mehrheit der Deutschen heute vegetarisch ernähren. Und tatsächlich ist die Nachfrage nach fleischfreien und gemüsebetonten Kochrezepten in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen: Vegetarische Gerichte gehören ganz selbstverständlich zum Küchenrepertoire und werden auch im Thermomix® gerne zubereitet. Aus unterschiedlichsten Gründen sind immer mehr Menschen Vegetarier, essen also bewusst weder Fleisch noch Fisch.

Die große pflanzliche Freiheit: Vegetarische Ernährungsstile

x-default

Fisch kommt bei Pescetariern auf den Tisch

Fit mit Thermomix® heißt das aktuelle Programm, das dir nicht nur tiefgründiges Fachwissen über die Grundlagen einer guten Ernährung vermittelt, sondern auch kleine, alltagstaugliche Trainingsübungen empfiehlt. Die nützlichen Bewegungstipps sind erfrischend illustriert und lassen sich ganz unkompliziert zu Hause umsetzen. Außerdem stellen wir dir tolle Rezepte vor, die das Abnehmen vernünftig und dauerhaft erfolgreich unterstützen. Ob herzhaft oder süß, als Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder kleiner Snack zwischendurch: Alle Mahlzeiten, die du im Thermomix® schnell zubereiten kannst, sind Teil der ausgewogenen Ernährung und dabei sehr variantenreich. Sie schmecken köstlich und enthalten in Summe trotzdem nie mehr als 1.300 bis 1.600 kcal pro Tag. Dank des sehr einfachen Baukasten-Prinzips hast du die Möglichkeit, deine Lieblingsspeisen ganz beliebig zu variieren und mit unserem Weekly-Planner mühelos zusammenzustellen. Das ist komfortabel und effektiv.

In jüngster Zeit haben sich noch weitere Varianten herausgebildet, die überwiegend vegetarisch kochen, aber zum Beispiel Fisch in die Ernährung miteinbeziehen (Pescetarier) oder auch gelegentlich Fleisch (Flexitarier) essen. Vegetarische Rezepte sind überwiegend ovo-lacto-vegetarisch zusammengesetzt, lassen sich oft aber auch so abwandeln, dass sie vegan sind und somit für alle Vegetarier geeignet. Wenn du bei einem vegetarischen Thermomix® Rezept also zum Beispiel kein Milchprodukt verwenden möchtest, tausche es einfach gegen eine pflanzliche Zutat - wie z.B. einen Soja- oder Reisdrink - aus.

Nur ein Ernährungstrend – oder lebt es sich vegetarisch wirklich gesünder?

Die überwiegend vegetarische Ernährung wird in unterschiedlichsten wissenschaftlichen Studien übereinstimmend positiv bewertet. Auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sieht  keine gesundheitlichen Risiken, die gegen eine dauerhafte gemäßigt vegetarische Ernährung sprechen. Je eingeschränkter die Auswahl der Lebensmittel ist, desto sorgfältiger und bewusster sollte aber der Speiseplan zusammengestellt werden, um einen Nährstoffmangel zu vermeiden. Es spricht also vieles dafür, frisch und vielseitig vegetarisch zu kochen und neue vegetarische Gerichte auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit diesem tollen vegetarischen Thermomix® Rezept?

Vegetarisches Thermomix® Rezept: Gemüse-Lasagne – einfach lecker!

Diese vegetarische Abwandlung der „Lasagne al forno“ gehört zu den etwas aufwendigeren Thermomix® Gerichten. Aber das Ergebnis ist es auf jeden Fall wert, zumal der Thermomix® dir jeden Arbeitsschritt erheblich erleichtert. Weil die Gemüse-Lasagne unabhängig von jeglicher Ernährungsphilosophie einfach nur supergut schmeckt, ist dieses vegetarische Rezept ein Geheimtipp für alle Gelegenheiten, bei denen Vegetarier und Nicht-Vegetarier an einem Tisch essen. Und wenn du Butter, Milch und Fetakäse gegen pflanzliche Alternativen austauschst, ist die Lasagne sogar vegan, also komplett frei von tierischen Bestandteilen.

Zutaten für 4 Portionen

Gemüsefüllung

  • 200 Möhren, in Stücken
  • 400 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 600 g Wirsing, in Streifen
     

Tomatensauce

  • 100 g Zwiebeln, halbiert
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • ½ Chilischote, frisch, entkernt
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • 40 g Olivenöl
  • 1200 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Würfel Gemüsebrühe (für 0,5 l Wasser)
  • ½ TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 TL Zucker, braun
  • 4 Stängel Basilikum, Blätter frisch abgezupft
  • 1 TL Oregano, getrocknet (oder 5 Zweige frisch abgezupfter Oregano)
     

Bechamelsauce

  • 45 g Dinkelkorn
  • 250 g Milch
  • 40 g Butter
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Prisen Muskat
     

Lasagne-Herstellung

  • Butter zum Einfetten
  • 9 - 12 Lasagneplatten, ungekocht
  • 150 g Feta
  • 40 g Pinienkerne

Leckere Gemüse-Lasagne aus dem Thermomix®

x-default

Verschiedene Gewürze

So bereitest du die vegetarische Gemüse-Lasagne im Thermomix® zu:

  1. Für die Gemüsefüllung Möhren in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und in den Varoma®-Behälter geben.
  2. Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Varoma®-Behälter aufsetzen, Wirsing einwiegen, Varoma® verschließen und 20 Min./Varoma®/Stufe 1 garen. Varoma® mit Gemüse zur Seite stellen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit dabei in einem kleinen Behälter auffangen.
  3. Für die Tomatensauce Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote und Rosmarin in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Olivenöl zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.
  5. Tomaten und Brühwürfel zugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 20 Min./Varoma®/Stufe 1 reduzieren.
  6. Salz, Pfeffer, Zucker, Basilikum und Oregano zugeben, 5 Sek./Stufe 5 verrühren und in einen anderen Behälter umfüllen. Mixtopf spülen und gut abtrocknen.
  7. Für die Bechamelsauce Dinkel in den trockenen Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen.
  8. Milch und im 2. Schritt aufgefangene Garflüssigkeit (250 g) in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 verrühren.
  9. Butter, Pfeffer, Salz und Muskat zugeben und 9 Min./100°C/Stufe 2 garen.
  10. Für die Lasagne-Herstellung Backofen auf 200°C vorheizen. Auflaufform einfetten.
  11. Tomatensauce, Lasagneplatten, vorgegartes Gemüse und Bechamelsauce abwechselnd in die vorbereitete Auflaufform schichten. Die letzte Schicht besteht aus Tomatensauce mit etwas Bechamelsauce beträufelt.
  12. Feta zerkrümeln und mit den Pinienkernen über die Lasagne streuen, 30 Minuten (200°C) goldbraun backen. Heiß servieren und typisch italienisches Essen genießen!

Weitere Rezepte und Kochbücher

Sichere dir jetzt unser Kochbuch "Lust auf vegetarisch" in unserem Online-Shop.

Rezept-Portal Cookidoo® entdecken

Lass dich von Cookidoo® zu feinster vegetarischer Küche verführen. Bestimmt ist auch dein neues Lieblingsgericht dabei!