Jetzt NEU! Vorwerk präsentiert den innovativsten Kobold Akku-Staubsauger und besten Besserwischer aller Zeiten! Hier mehr erfahren
Beratung
Warenkorb

Fragen zum Kobold SP7 Saugwischer

Häufige Fragen zum Kobold SP7 Saugwischer

Kobold VB100 Akku-Staubsauger

Allgemein

Die Kobold MF Reinigungstücher sind alle maschinenwaschbar (bei 60 °C) und können im Trockner getrocknet werden. Bitte verwende keine Weichspüler oder Waschmittel mit durchlässigen Substanzen, da diese die Mikrofasern beschädigen können.

Außerdem kommst du bei der gesamten Handhabung überhaupt nicht mit dem schmutzigen Tuch in Berührung – anders, als wenn du das schmutzige Wasser aus einem Mopp herausdrückst. Die MF Reinigungstücher können einfach und bequem in gefalteter Position aus dem Tuchhalterahmen entnommen und dann direkt in die Waschmaschine gegeben werden.

Der Kobold SP7 Saugwischer bietet die gleiche Reinigungsleistung wie die Vorgängermodelle (SPB100/SP600) mit 2 verschiedenen Saugstufen. Die Saugleistung ist in allen Leistungsstufen auf "normal" eingestellt und kann im Boost-Modus bei starker Verschmutzung erhöht werden.

Funktionen

Das modulare, kabellose Kobold VK7 System verfügt über einen 2-in-1 Nass- und Trocken-Reinigungsaufsatz, den SP7 Saugwischer, der gleichzeitig saugen und wischen kann. Dank seiner drei verschiedenen Befeuchtungsstufen kann er mit speziellen Tüchern fast alle Arten von Hartböden gründlich saugwischen.

Der Kobold SP7 ist nicht zum Aufsaugen von Flüssigkeiten geeignet, sondern für die nebelfeuchte Reinigung von Böden mit einer minimalen Wassermenge konzipiert. Beim Aufsaugen von Flüssigkeiten schaltet sich der VK7 automatisch aus.

Die innovative Technologie des Kobold SP7 Saugwischers bedeutet, dass er für fast alle Arten von Hartböden verwendet werden kann, um das tägliche Staubsaugen und Wischen bequemer und effizienter zu machen. Das Kobold VK7 System sorgt für eine sanfte und gründliche Reinigung von Hartböden, Fliesen und Parkett.

Ja, der Kobold SP7 kommt mit einem integrierten Tank, der etwa 300 ml Flüssigkeit fasst. Er ist abnehmbar, um das Nachfüllen zu erleichtern.

Der abnehmbare Tank kann mit dem integrierten Deckel befüllt werden, der zum Abmessen der richtigen Menge an Reinigungsmittel dient. Fülle den Tank einfach mit Wasser aus dem Wasserhahn auf, stelle ihn auf eine ebene Fläche, messe die benötigte Menge Koboclean ab und schütte sie hinein. 300 ml Wasser und 3 ml Koboclean reichen für die leichte Nassreinigung einer Fläche von bis zu 60 m². Vergewissere dich, dass der Wassertankdeckel wieder fest auf dem Wassertank sitzt, damit kein Wasser ausläuft.

Die Kobold MF Reinigungstücher kannst du ganz einfach in den Tuchträgerrahmen schieben und mit Klettverschluss befestigen. Außerdem kann man sie schnell und einfach austauschen. Dazu drückst du mit dem Fuß auf die Fußtaste zur Tuchentriegelung. Dadurch wird der Tuchträgerrahmen entriegelt, wodurch das Tuch herausgenommen und ersetzt werden kann. Wenn das erledigt ist, musst du den Tuchträgerrahmen einfach wieder in den Kobold SP7 einrasten lassen.

Wenn du die passende Feuchtigkeitseinstellung gewählt hast, befeuchtet der Kobold SP7 das eingelegte Reinigungstuch automatisch mit der für die Nassreinigung des Bodens optimalen Menge. So kann das Wasser effizient genutzt werden, was zu optimalen Reinigungsergebnissen führt. Die Feuchtigkeitseinstellung kann am vorderen Bedienfeld des Griffs je nach Bodenart und Schmutzmenge gewählt werden.

Es gibt drei Feuchtigkeitseinstellungen, die je nach den Anforderungen des Bodens für eine optimale nebelfeuchte Reinigung sorgen:

  • Stufe 1 ist die niedrigste Feuchtigkeitseinstellung und eignet sich besonders für wasserempfindliche Böden, z. B. Holzböden. Alle 150 Sekunden werden 30 ml Wasser an das Tuch abgegeben. 
  • Stufe 2, die mittlere Feuchtigkeitseinstellung, ist für die Reinigung von Hartböden mit normalem Verschmutzungsgrad geeignet. Alle 100 Sekunden werden 30 ml Wasser an das Tuch abgegeben. 
  • Die höchste Einstellung, Stufe 3, ist besonders für harte Böden geeignet, die stärker verschmutzt sind. Alle 50 Sekunden werden 30 ml Wasser an das Tuch abgegeben. 

Es gibt auch einen Trockenmodus, bei dem überhaupt kein Wasser an das Reinigungstuch abgegeben wird. Besonders geeignet für sehr empfindliche Böden, z. B. unversiegelte Korkböden.

Die verschiedenen Feuchtigkeitseinstellungen können mit den schwarzen +/- Tasten am vorderen Bedienfeld des VK7 Akku-Staubsaugers ausgewählt werden.

Ja, es gibt eine zusätzliche Feuchtigkeitsoption, die einmal bei jeder Reinigung aktiviert werden kann.

Wenn du den SP7 zum ersten Mal startest, muss das Reinigungstuch manuell befeuchtet werden. Drücke die schwarze Plus-Taste am vorderen Bedienfeld lang (ca. 2 Sek.) für die erste Befeuchtung. Danach erfolgt die anschließende Befeuchtung automatisch in den verschiedenen Einstellungen der Feuchtigkeitsstufen. 

Ja, das ist möglich. Dank des "Push-Push"-Mechanismus ist es einfach, den Kobold SP7 in eine sichere Standby-Position zu bringen. Der Wechsel zwischen der Betriebs- und der Standby-Position ist daher sehr einfach. Bitte beachte jedoch, dass das MF Reinigungstuch während der Pause nass bleibt, was auf empfindlichen Böden, z. B. unversiegelten Holz- oder Korkböden, problematisch sein kann.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen