Beratung
Mein Konto
Warenkorb

Fragen zum Tiger 250, 251 und 252

Häufige Fragen zum Tiger 250, 251 und 252

Ursache: Der Luftweg ist verstopft.
Behebung: Bitte wechsle die Filtertüte.

Ursache: Der Saugschlauch ist nicht richtig eingerastet.
Behebung: Den Saugschlauch in das Gerät einrasten lassen.

Ursache: Der Saugschlauch oder das Saugrohr ist verstopft.
Behebung: Entferne die Verstopfung im Saugschlauch oder im Saugrohr vorsichtig mit einem Zollstock.

Ursache: Die Elektrobürste ist verstopft.
Behebung: Trenne die Elektrobürste vom Gerät. Entferne den Staub, der sich dort festgesetzt hat.
Öffne gegebenenfalls die Klappe an der Unterseite der Elektrobürste und entferne die Verstopfung.

Nachlassende Leistung: Sollten der Sauger oder die Elektrobürste in ihrer Leistung nachlassen, liegt möglicherweise eine Verstopfung vor. Überprüfe das.

Hinweis: In vielen Fällen reicht schon ein Auswechseln der Filtertüte.

Kontrolle der Elektrobürste: Öffne bitte die Klappe an der Unterseite und nehme sie ab. Eine etwaige Verstopfung lässt sich meist leicht erkennen und schnell beseitigen. Vielleicht ist es dabei nötig, auch den Gelenkstutzen mit einem geeigneten Gegenstand (Schraubendreher) frei zu machen. Anschließend drücke die Klappe wieder zu.

Auszug aus der Gebrauchsanleitung Elektrobürste 351

Wir empfehlen, nur Original Vorwerk Filtertüten zu verwenden. Sie sind optimal auf Vorwerk Geräte abgestimmt und garantieren höchste Saugleistung und Qualität. Wenn du Filtertüten anderer Anbieter verwendest, sind die optimale Saugleistung und der Allergikerschutz nicht mehr gewährleistet. Außerdem kann Staub in den Motor gelangen. Das Gerät wird so dauerhaft beschädigt.

Nein. Bitte tausche ein defektes Kabel sofort aus. Ein Ersatzkabel bekommst du im Vorwerk Store.
Tipp: Bitte ziehe das Kabel beim Aufwickeln nicht zu straff an.

Zur Grundausstattung gehören

  • das Grundgerät,
  • der Elektro-Saugschlauch,
  • das Elektro-Saugrohr,
  • die Elektrobürste,
  • Filtertüten und
  • das Filterset (nur Tiger 260).
     

Darüber hinaus bieten wir für viele Bodenbeläge und Anwendungsfelder optimale Lösungen an. Informiere dich bei deinem Vorwerk Kundenberater / deiner Vorwerk Kundenberaterin oder im Vorwerk Store in deiner Nähe.

Tausche den Sicherheitsfilter und den Hygiene-Feinfilter aus, wenn du eine neue Filtertütenpackung anbrichst. Die Filter bekommst du z.B. in unserem Online-Shop.

Achtung! Falls du das Aktiv-Filtersystem (grüner Kasten) benutzt, brauchst du keinen Hygiene-Feinfilter.

Sicherheitsfilter: Tausche mit dem Anbrechen einer neuen Packung Filtertüten jedesmal den Sicherheits-Filter gegen einen neuen aus.
Der Sicherheits-Filter schützt den Motor vor Verschmutzung. Er befindet sich hinter dem gelben Gitter. Ziehe die Fingertaste am Gitter nach vorne und klappe das Gitter ab. Ziehe den alten Sicherheitsfilter heraus und lege den neuen ein. Drücke das Gitter wieder fest an.

Achtung! Wenn du ohne Sicherheitsfilter saugst, wird der Motor des Tiger beschädigt.

Wenn du mit dem Aktiv-Filtersystem arbeitest, musst du nur den Sicherheitsfilter wechseln, nicht den Geruchsfilter. Der Geruchsfilter muss - unabhängig vom Filtertütenwechsel - alle sechs Monate ausgetauscht werden. Das gesamte Aktiv-Filtersystem wird alle vier Jahre erneuert. Einzelheiten kannst du der Gebrauchsanleitung für das Aktiv-Filtersystem entnehmen.

Arbeitest du mit dem Hygiene-Feinfilter, musst du sowohl den Sicherheitsfilter als auch den Hygiene-Feinfilter selbst wechseln.

Der Hygiene-Feinfilter liegt unter dem Abluftgitter. Drücke die Taste und nimm das Filtergitter ab. Tausche den alten gegen einen neuen Hygiene-Feinfilter aus. Die schwarze Seite ist unten. Verschließe das Abluftgitter wieder. Zur Raumluftverbesserung kannst du, wenn du mit dem Hygiene-Feinfilter arbeiten, einen Dovina Duftchip von Vorwerk in die Tüte legen. Andere Marken können die Filtereigenschaft negativ beeinflussen. Filtertüten und Filter können mit dem normalen Hausmüll entsorgt werden.

Auszug aus der Gebrauchsanleitung Tiger 252

Bitte wechsle den Aktiv-Geruchsfilter alle 6 Monate.

Die Bezeichnung findest du auf dem "Bauch" des Geräts.

Die Bezeichnung findest du auf der Filtertüte. Sie muss mit der Bezeichnung auf dem Grundgerät identisch sein.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen