Bis 23.06.: Kobold Angebote entdecken und bis zu 317,70 € sparen! Zu den Angeboten
Beratung
Warenkorb

Der pflegeleichte Klassiker unter den Hartböden ist zurück: Linoleum

Katze auf Linoleum

Er ist langlebig und robust, umweltfreundlich und pflegeleicht – die Rede ist vom Linoleum. Der Hartboden erlebt seit einigen Jahren eine echte Renaissance und steht bei Innenarchitekten hoch im Kurs. Kein Wunder: Auch in Sachen Nachhaltigkeit hat das Naturprodukt die Nase vorn.

Linoleum - Das Comeback eines fast vergessenen Universalgenies

Langweilige Farben, öde Muster: Linoleum galt lange Zeit als nicht sonderlich attraktiv. Doch das ist zum Glück alles Schnee von gestern, denn der strapazierfähige Hartboden ist wieder da. Das liegt zum einen an der schier unbegrenzten Zahl an Farben und Mustern, die ihn zum perfekten Begleiter für jeden Wohnstil machen. Zum anderen sind es auch seine „inneren Werte“, die bei seinen Fans punkten. Das Trittgefühl ist sehr angenehm und weich, er wirkt nie fußkalt. Außerdem verträgt er sich bestens mit der Fußbodenheizung. Sein größtes Plus allerdings ist hygienischer Natur – Linoleumboden ist antibakteriell, antistatisch und sehr pflegeleicht. Wer kleine Kinder oder Vierbeiner im Haushalt hat, ist mit diesem Hartboden also bestens bedient. 

Kabellos Turbo-Saugen & Wischen

Der VK7 Akku-Staubsauger mit EB7 Elektrobrüste und SP7 Saugwischer Aufsatz.

Kobold VK7 Akku-Staubsauger mit EB7 Elektrobürste und SP7 Saugwischer Aufsatz
  • Kabelsalat adé: Dank Akku-Power kabelloses Turbo-Saugen & Wischen
  • Automatikfunktion mit intelligenter Bodenerkennung
  • Geeignet für alle Teppiche und Hartböden (Laminat, Fliesen, Steinböden etc.)
  • Kombinierbar mit weiteren Düsen & Aufsätzen
  • TÜV Nord Allergiker Siegel

Passendes Produkt: Kobold SP600 Saugwischer

 
  • Saugen und Wischen in Einem
  • 50% Zeitersparnis

So reinigst und schützt du deinen Linoleumboden

Meterware, Fliesen oder Dielen: Linoleum wird in vielen Arten angeboten. Wenn du Linoleum „von der Rolle“ kaufst, achte auf Vollverklebung und Versiegelung der Fugen, damit kein Wasser eindringen kann und das Material wellig wird und sich verzieht. Wenn er jedoch erst einmal richtig liegt, sind Reinigung und Pflege ganz einfach, denn das Universalgenie hat sich noch in einem weiteren Punkt verbessert: Linoleum muss nicht mehr ständig nachgewachst werden, eine spezielle Beschichtung macht’s möglich. Aber: Diese Schicht ist keine Imprägnierung. Bohner und poliere deshalb regelmäßig, um das Material unanfälliger gegen Flecken zu machen. Ganz nebenbei sorgt diese Extra-Pflege für super Glanz und kaschiert kleine Risse und Kratzer. Für die tägliche Reinigung und als Vorbereitung für das Polieren sind Hartbodenreiniger eine gute Wahl. In Verbindung mit einem sanften Reinigungsmittel erledige diese Arbeit schnell und schonend.

Noch ein Tipp: Auch wenn dieses Material strapazierfähig ist, sollte nur wenig Wasser zum Einsatz kommen: Linoleumboden mag nebelfeuchtes Wischen, denn so können unschöne Wasserflecken nach dem Trocknen vermieden werden.

Passendes Produkt: Koboclean und Kobolin

Reinigungsmittel für Hartböden