Sichere dir bis zum 31.07.22 deinen Thermomix® TM6 inkl. 0 % Finanzierung! Zum Aktionsangebot
Beratung
Warenkorb

Gebrannte Mandeln, Lebkuchenherzen und Co. einfach selber machen mit dem Thermomix®

Gebrannte Mandeln, Lebkuchenherzen und Co. einfach selber machen mit dem Thermomix®

27.11.2020

Ob hübsch verzierte Lebkuchenherzen, gebrannte Mandeln oder viele andere süße Leckereien vom Weihnachtsmarkt – mit den richtigen Rezepten und deinem Thermomix® kannst du sie ohne viel Mühe selber machen. Für einen gemütlichen Adventsnachmittag im Kreise deiner Liebsten oder als geschenkter Glücksmoment für Nachbarn, Kollegen und Freunde.

Gebrannte Mandeln, Nüsse und Krokant

Süß und knackig, mit einer Prise Zimt oder anderen Gewürzen: Gebrannte Mandeln, kandierte Nüsse und Früchte gehören zum Weihnachtsmarkt wie der weiße Rauschebart zum Weihnachtsmann. Wenn du einen Thermomix® TM6 hast, kannst du sogar Krokant selber machen. Dank der Rezepte in der Guided-Cooking Funktion für den Modus „Zucker karamellisieren“ ist das sonst etwas heikle Karamellisieren auch für Koch- und Backneulinge kein Hexenwerk. So kannst du ganz unkompliziert Krokant mit Erdnüssen, Mandeln und anderen Kernen nach deinem Geschmack oder zum Beispiel ein leckeres Walnuss-Krokant zaubern. Köstliche Weihnachtsmandeln kannst du auch ohne Karamell-Modus selbst herstellen, genau wie unser klassisches Rezept für selbstgemachte gebrannte Mandeln oder Kandierte Erdnüsse. Etwas außergewöhnlicher, aber mindestens genauso lecker, sind z. B. die Kakao-Espresso-Mandeln aus der Cookidoo® Kollektion „Adventskalender – Thermomix® it yourself“. Raffiniert: Erdbeer-Kokos-Mandeln mit weißer Schokolade.

Rezept-Idee: Gebrannte Mandeln

Zutaten:

  •  120 g Wasser
  • 200 g Zucker
  •  1 EL Vanillezucker, selbst gemacht
  • ½ TL Zimt
  • 200 g Mandeln, ungeschält

Gebrannte Mandeln zum Verschenken oder selber naschen

Zubereitung:

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in den Mixtopf geben und 3 Min./Varoma®/Stufe 1 aufkochen.
  3. Mandeln zugeben und ohne Messbecher 12-15 Min. / Varoma® / Stufe 1 einkochen. Die Mandeln sollten nach der Kochzeit schön glänzen. Mandeln auf das vorbereitete Backblech geben, mithilfe von 2 Gabeln vereinzeln, abkühlen lassen und servieren.

 

Tipp: Statt einem Backblech kannst du auch ein Tablett zum Abkühlen der gebrannten Mandeln verwenden.

Selbstgemachte Germknödel und Krapfen

Köstliche Mehlspeisen und Fettgebackenes dürfen ebenfalls auf keinem Weihnachts- oder Adventsmarkt fehlen. Kalorien werden sowieso erst im neuen Jahr gezählt. Ein winterlicher Hochgenuss ist für viele Menschen ein heißer Germknödel, zum Beispiel mit Pflaumenmus gefüllt und mit zerlassener Butter sowie einem Mohn-Zucker-Gemisch als Topping. Unsere österreichischen Kolleg*innen haben sogar eine vegane Variante für den Germknödel mit Mohn ausgetüftelt. Achtung: Dort heißt das Pflaumenmus „Powidl“ und die Hefe für den Knödel „Germ“, daher auch sein Name. Ansonsten ist aber alles so unkompliziert wie bei allen anderen Thermomix® Rezepten. Erst recht, wenn du die Guided-Cooking-Funktion nutzt. Die Germknödel werden übrigens im Varoma® gedämpft und gelingen so perfekt. Falls du es lieber fruchtig magst, probiere doch mal unsere Birnenklütje. Das sind Hefeklöße mit köstlichem Birnenkompott – natürlich mit Zimt gewürzt.

Zimt ist das Weihnachtsgewürz schlechthin. Daher werden auch unsere Apfel-Zimt-Krapfen am Schluss in Zimt-Zucker gewälzt. Einen frisch-säuerlichen Geschmack bekommen Kreppel – Krapfen aus der russischen Küche – durch Sahne und Kefir im Teig. Sogar die beliebten Churros kannst du mithilfe deines Thermomix® zuhause selbst zubereiten. Entweder wendest du sie nach dem Frittieren in Zucker. Oder du genießt sie mit einer dunklen Schokoladensauce – wie auf dem Weihnachtsmarkt. Eine zartschmelzende Füllung haben diese Krapfen bereits vor dem Ausbacken an Board: Quarkbällchen mit Nuss-Nougat-Kern – einfach himmlisch!

Köstliche Apfel-Zimt-Krapfen

Crêpes, Waffeln und mehr für zuhause

Auch eine Versuchung für alle Leckermäulchen: Crêpes. Puristen servieren sie mit selbstgemachtem Puderzucker, ansonsten ist erlaubt, was schmeckt. Zum Beispiel selbstgemachte Nuss-Nougat-Creme, Bananenscheiben, Grand Marnier oder Marmelade. Ein köstliches Winterdessert für ein Abendessen mit Freunden sind zum Beispiel Crêpes à l'orange. Und natürlich schmecken Crêpes auch in herzhafter Variante. Genauso wie Waffeln, von denen man einfach nicht genug bekommen kann – ob z. B. deftige Pizzawaffeln, Kartoffel-Möhren-Waffeln und Pikante Waffeln mit Radieschen-Quark oder süße Rezepte wie Lebkuchenwaffeln, Glühweinwaffeln und Dinkel-Schoko-Waffeln mit Karamellsauce. Die Bude mit Poffertjes darf auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen. Du kannst die holländischen Pfannküchlein aber auch ganz einfach zuhause zubereiten. 

Genieße die Weihnachtszeit mit deiner Familie

Kennst du Mutzen? Dieses leckere Schmalzgebäck wird häufig in der Karnevalszeit angeboten, ist aber auch auf vielen Weihnachtsmärkten ein Highlight. Unsere Mutzenmandeln mit Marzipan sind besonders fein und schmecken frisch zuhause zubereitet besonders gut. Oder wie wär’s mit Bratäpfeln mit Vanille-Schmand-Sauce? Und hier noch etwas ganz Besonderes, das du so bestimmt auf keinem Weihnachtsmarkt bekommst: Schneebälle aus Biskuit, Ananas und Eierlikör, umhüllt mit Kokosraspeln und auf einem Erdbeerspiegel serviert. Deine Gäste werden Augen machen!

Lebkuchen, Pfeffernüsse und Magenbrot selber backen

Ein Lebkuchenherz vom Weihnachtsmarkt ist für dich ein Muss? Mit unserem Rezept kannst du sogar mehrere Lebkuchenherzen backen und mit buntem Zuckerguss nach Lust und Laune verzieren. Oder probiere doch mal, die beliebten Pfeffernüsse selber zu machen. Der Teig gelingt im Thermomix® ganz einfach. Zwar kommt auch eine Prise Pfeffer hinein, aber ihren Namen haben die kleinen runden Lebkuchen von den verschiedenen weihnachtlichen Gewürzen, die man früher einfach allgemein „Pfeffer“ nannte. Wenn du es süßer magst, sind vielleicht die Pfeffernüsse mit Guss das Richtige für dich. Für alle Leb- und Gewürzkuchen-Fans gibt es noch viele weitere tolle Rezepte auf Cookidoo®, darunter viele Klassiker wie Elisenlebkuchen, Baseler Leckerli, Magenbrot und würzige Printen.

Süße Adventszeit auf Cookidoo®

Ob Lebkuchen, Waffeln, Baumkuchenspitzen oder andere süße Köstlichkeiten für die Adventszeit – weil Weihnachten schließlich jedes Jahr ist, haben wir mittlerweile eine riesige Fülle an kreativen Rezepten auf Cookidoo® eingestellt. Schau doch zum Beispiel mal in die Kollektionen „Oh, wie süß! – Köstliches zum Adventskaffee“, „Advent, Advent! – Plätzchen, Konfekt & Co.“ und „Alle Jahre wieder…“. Oder gehe über die Suche und entdecke deine Lieblingsrezepte für den Weihnachtsmarkt zuhause!

Weihnachtsmarkt zuhause auf Instagram

Du zauberst dieses Jahr süße Leckereien wie vom Weihnachtsmarkt zuhause mit deinem Thermomix®?  Dann teile die Ergebnisse doch mit anderen Thermomix® Fans auf Instagram! Poste die Fotos mit dem Hashtag #zuhausemitthermomix und dem Hashtag #weihnachtsmarktzuhause und markiere @thermomix_de. Wir sind gespannt auf deine weihnachtlichen Kreationen!

Weihnachtliche Stimmung mit unserer Spotify-Playlist

Thermomix® Spotify-Playlist für Weihnachten

Für noch mehr weihnachtliche Stimmung entdecke unsere Spotify-Playlist. Genieße die Weihnachtszeit und deinen Weihnachtsmarkt zuhause mit weihnachtlichen Klassikern und modernen Hits. Beim Tannenbaum schmücken, Plätzchen backen oder Geschenke einpacken bringt dich unsere Playlist so richtig in Weihnachtsstimmung!