Beratung
Mein Konto
Warenkorb

Mexikanische Rezepte: Thermomix® Spezialitäten aus Mexiko

Style: "Neutral"

09.06.2017

Auf geht’s nach Mexiko, wo sich karibische, arabische, spanische, französische und indigene Kochtraditionen bunt vermischen. Unsere Reise „Mit Thermomix® um die Welt“ entführt uns in das Land der Maya und Azteken, der spanischen Eroberer und französischen Herrscher: Sie alle haben in der modernen Küche der nordamerikanischen Bundesrepublik Mexiko ihre unverwechselbaren Spuren hinterlassen. So verschiedenartig und abwechslungsreich sind die Gerichte, dass es nicht nur eine mexikanische Küche gibt, sondern mehrere regionale Küchen, die sich von Nord nach Süd, von Ost nach West erheblich unterscheiden. Hinzu kommt noch die moderne Tex-Mex-Küche, ein US-amerikanisch beeinflusster eigener Kochstil, der sich nicht nur auf schnelles Essen wie Tacos, Nachos, Tortillas und Burritos beschränkt. Aber diverse Chili-Schoten unterschiedlicher Schärfegrade sowie Koriander und Epazote, ein entfernt an Zitronenmelisse erinnerndes mexikanisches Gewürz, prägen das Kochen in ganz Mexico.

Nationalspeise ist übrigens nicht etwa Chili con Carne, denn das hat seinen Ursprung in der texanischen Küche. Ein Paradebeispiel dafür, dass heute manches grenzüberschreitend in einen Topf geworfen wird – den „Tex-Mex“-Topf! Die Mexikaner tischen stattdessen viel lieber andere Speisen auf, mexikanisches Mole Poblano zum Beispiel, einen Eintopf aus Geflügelfleisch in würziger Chilisauce mit Schokoladennote und weiteren Zutaten. Mole bedeutet sinngemäß Sauce oder auch Mischmasch, und neben der auch hierzulande recht bekannten Guacamole gibt es dieses Gericht in unzähligen heiß oder kalt servierten Variationen. Diese Zubereitungen sind ebenso wie Enchiladas, Qesadillas und Tortillas ganz typische Gerichte der mexikanischen Küche.

x-default

Würzige Tortillas

Mexikanische Rezepte im Thermomix® – heiß & scharf: Mexikanischer Feuertopf

Der Feuertopf, den wir dir stellvertretend für viele mexikanische Rezepte im Thermomix® heute vorstellen, ist eine der Spezialitäten, die als Grenzgänger zwischen Mexiko und Texas die Merkmale und Zutaten beider Länderküchen in sich vereinen.

Ein „scharfer“ Tipp: Die mexikanische Küche überfordert manchen europäischen Gaumen, denn mexikanisches Essen ist feurig – so auch dieses Gericht. Du kannst den Schärfegrad aber beeinflussen, indem du die Chilisorte bewusst auswählst. Mittelscharf ist Jalapeño, während Peperoni und Poblano relativ mild schmecken. Wenn du es extrem feurig magst, kannst du einmal die Sorte Habanero testen – aber Vorsicht, nich selten empfinden wir Europäer diese Sorte als zu scharf, da wir eine so starke Schärfe in unserer Küche nicht gewohnt sind.

Auf der Zutatenliste für 4 Personen stehen:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Chilischote, entkernt, halbiert
  • 10 g Rapsöl
  • 300 g Rindfleisch, mager, in Würfeln
  • 50 g Tomatenmark
  • 500 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 200 g Wasser
  • 150 g Paprika, in Streifen
  • 250 g grüne Bohnen (frisch oder TK aufgetaut), in Stücken
  • 1 Dose Mais (340 g), abgetropft
  • 1 Dose Kidneybohnen (410 g), abgetropft und abgespült
  • ½ TL Paprika rosenscharf
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 EL Thymian
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 4 TL Saure Sahne
x-default

Peppe dein Gericht mit Chilischoten auf

Zubereitung Schritt für Schritt:

  1. Knoblauch, Zwiebel und Chili in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern
  2. Öl und Fleisch zugeben und 5 Min./120°C dünsten.
  3. Tomatenmark zugeben und 1 Min./120°C weiter dünsten.
  4. Tomaten, Wasser, Paprikastreifen und grüne Bohnen zugeben und 15 Min./100°C garen.
  5. Mais, Kidneybohnen und Paprikapulver, Bohnenkraut, Thymian, Salz und Pfeffer zugeben, 12 Min./100°C/Stufe 1 fertig garen.
  6. Den Mexikanischen Feuertopf auf Suppenteller verteilen, mit je 1 TL saurer Sahne toppen, sofort servieren und feurig-heiß genießen!

Spezialitäten Mexikos: Mexikanische Rezepte im Thermomix® kochen

Mit Thermomix® um die Welt bis nach Mexiko zu reisen ist ein Garant für überaus spannende kulinarische Abenteuer und raffiniert gewürztes Essen. Zum Glück lassen sich mithilfe des Multitalents viele landestypische Gerichte besonders einfach kochen – und sie gelingen garantiert! Das Rezept für den mexikanischen Feuertopf ist im Kochbuch „Leicht und lecker“ abgedruckt. Darin findest du noch eine Menge anderer köstlicher, jedoch nicht schwerpunktmäßig mexikanischer Rezepte. Für 28 Euro kannst du das Buch im Thermomix® Online-Shop bestellen.

Wenn du aber Appetit bekommen hast auf mexikanische Tacos und andere Spezialitäten der mexikanischen Küche: Mexikanische Rezepte für viele Gerichte – von Vorspeisen über Hauptgerichte bis zu Desserts – gibt es kostenlos in der Thermomix® Rezeptwelt. Feiere in deiner Küche doch einmal eine kulinarische Fiesta Mexicana – mit oder ohne Tequila. Mit dem Suchbegriff nach der Region „mexikanisch“ filterst du gezielt über 70 mexikanische Rezepte für den Thermomix® heraus. Viel Spaß beim mexikanisch Kochen und Essen und dann: „Buen provecho mit Burrito, Tortilla & Co!“

„Viva México“ im Cookidoo®

Auch im Cookidoo® haben wir eine eigene Kollektion mit mexikanische Delikatessen für den Thermomix®. Bringe mit köstlichenen Burritos, Tacos, Schoko-Chili-Eis, Margaritas und weiteren Spezialitäten Mexiko zu dir nach Zuhause und verwöhne dich und deine Gäste.

Thermomix® TM6 live erleben

Buche jetzt einen Termin für ein Erlebniskochen mit dem Thermomix® und lass dich überzeugen, wie schnell und einfach du leckere Gerichte zubereiten kannst.