Beratung
Mein Konto
Warenkorb

Grundreinigung für deinen Teppich – Für ein Frischegefühl unter den Füßen

01.08.2017

Hast du auch manchmal das Gefühl, dein Teppich wird allein durch das normale Staubsaugen nicht mehr richtig sauber? Du könntest Recht haben, denn über die Zeit hinweg setzt sich gerne hartnäckiger Schmutz in den tiefen Fasern deines weichen Bodenbelags ab. Leider lässt sich der Teppich nicht mal eben in die Waschmaschine stecken oder wie den Hartboden gründlich wischen. Trotzdem brauchst du nicht unbedingt direkt eine teure Reinigungsfirma zu engagieren, um deinen Teppich wieder wie neu wirken zu lassen. Wir erklären dir, wie du mit dem Kobold VF200 Teppichfrischer in nur wenigen Arbeitsschritten deinen Teppich regelmäßig grundreinigen kannst.

Hygienische Intensivreinigung mit dem VF200 Teppichfrischer

Bevor du mit der Grundreinigung deines Teppichs beginnst, solltest du dir die Beschaffenheit angucken. Schlingenteppiche mit kleinen und elastischen Garnschlingen und Velours-Teppiche mit einer Florhöhe von bis zu 1,5 cm eignen sich besonders für die Reinigung mit dem Teppichfrischer. Lediglich Teppiche mit Fransen, Kokos- oder Sisalböden bzw.  Auslegeware aus Nadelfilz sind für die Reinigung mit dem VF200 nicht geeignet. Beachte zudem, dass bei locker verarbeiteten Berber- bzw. Wollteppichen ein erhöhter Wollabrieb eintreten kann.

Mit dem Kobold VF200 Teppichfrischer ist eine hygienische Tiefenreinigung möglich, die dir maximale Sauberkeit und deinem Teppich einen erfrischenden Duft schenkt. Dein Teppich bleibt so nicht nur länger schön, sondern wird auch von tiefsitzenden allergieauslösenden Partikeln wie Bakterien und Schimmelsporen befreit. Im Vergleich mit anderen gängigen Reinigungsmethoden wie Teppichklopfen, der Reinigung durch einen Experten oder auch Shampoonieren, ist die Grundreinigung mit dem Teppichfrischer nicht nur günstiger, sondern auch weniger zeitaufwändig.

Kobosan active – Das Reinigungspulver mit Zauberkraft

Sauberkeit kann so einfach sein: Das TÜV zertifizierte Pulver Kobosan active wird einmassiert, bindet Schmutz und wird dann aufgesaugt. Dank der Anti-Soil-Formel nehmen Teppiche trockenen Schmutz nicht mehr so schnell auf und bleiben länger sauber. Die Verwendung des weißen Pulvers beugt Flecken und Grauschleiern vor und sorgt für frische Farben und einen flauschigen Flor. Außerdem ist es sehr ergiebig: Ein Beutel Kobosan reicht, je nach Verschmutzungsgrad für eine Reinigung von 3,5 – 7 Quadratmetern. Möglicherweise werden nach der Reinigung mit dem Teppichfrischer alte Flecken auf deinem Teppich wieder sichtbar. Bei hartnäckiger Verschmutzung hilft der Fleckenlöser Kobotex von Kobold. Punktuell mit einem Tuch aufgetragen, entfernt Kobotex selbst eingetrocknete Flecken und starken Schmutz.

Reinigungspulver in den Teppich einmassieren und absaugen

Schritt für Schritt Anwendung des Teppichfrischers

Schritt 1: Hartnäckige Flecken entfernen
Bei hartnäckiger Verschmutzung hilft der Fleckenlöser Kobotex von Kobold. Punktuell mit einem Tuch aufgetragen, entfernt Kobotex selbst eingetrocknete Flecken und starken Schmutz.

Um ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen, empfehlen wir dir, deinen Teppich vor der Behandlung gründlich abzusaugen. Verwende beispielsweise die Kobold EB400 Automatik-Elektrobürste, die mit der rotierenden Rundbürste die tieferen Schichten des Teppichs durchgekämmt und festsitzenden Schmutz löst.

Schritt 2: Die Vorbereitung für den Teppichfrischer
Schließe den Kobold VF200 Teppichfrischer an deinen VT300 Bodenstaubsauger oder VK200 Handstaubsauger von Kobold an. Befülle nun den Dosierbehälter mit der gewünschten Menge Kobosan active. Verwende maximal einen Beutel des Pulvers pro Reinigungsgang, je nach Verschmutzungsgrad reicht dieser für bis zu 7qm Teppichfläche, und klappe den Deckel zu.

Schritt 3: Kobosan active dosieren
Mit dem Trittschalter am Kobold VF200 aktivierst du die Dosierung. Schalte nun deinen Kobold Staubsauger an und verwende die Saugstufe “auto”. Führe anschließend den Teppichfrischer gleichmäßig in nebeneinanderliegenden Bahnen über deinen Teppich. Für eine Bedeckung der Fläche mit der optimalen Menge an Kobosan, musst du lediglich einmal diese Stelle überfahren. Deaktiviere wenn du fertig mit dem Trittschalter bist den Dosiervorgang.

Schritt 4: Einarbeiten des Kobosan active
Der Kobold VF200 übernimmt nicht nur die Dosierung, sondern auch das Einarbeiten des Reinigungspulvers. Führe den Teppichfrischer quer zu deiner bisherigen Arbeitsrichtung über deinen Teppich und danach in alle vier Richtungen. Die rotierende Bürste wird das Kobosan zwischen die Teppichfasern gedrückt. Durch die Reibung des Pulvers an den Teppichfasern, wird der Schmutz an das Kobosan gebunden und der Boden gereinigt. Wundere dich nicht über vorübergehende Muster auf deinem Bodenbelag während der Einarbeitung. Je nachdem wie stark dein Teppich verschmutzt ist, reichen bis zu drei Minuten Einarbeitungszeit pro Quadratmeter aus.

Schritt 5: Trocknen und Absaugen des Reinigungspulvers
Entferne im letzten Schritt den VF200 Teppichfrischer von deinem Staubsauger und reinige die entnehmbaren Teile mit Wasser. Lasse das Kobosan active maximal eine halbe Stunde trocknen. Das funktioniert am besten bei geöffneten Fenster. Sauge abschließend das getrocknete Pulver mit dem normalen Saugaufsatz deines Staubsaugers ab.

Unser Tipp für dich: Je nach Beanspruchung empfehlen wir die Grundreinigung alle 1-4 Monate vorzunehmen.

Kobold Newsletter

Jetzt auf dem Laufenden bleiben

  • Kostenlos abonnieren
  • Neue Angebote & Tipps erhalten