Beratung
Warenkorb

Thermomix® Rezepte für Hybridfleisch

Thermomix® Rezepte für Hybridfleisch

10.03.2022

Hast du schon von Hybridfleisch gehört? Das ist gerade auf dem Vormarsch in Supermärkten und Discountern. Kein reines Fleisch, aber eben auch nicht vegetarisch. Der Fleisch-Gemüse-Mix ist eine Art Kompromiss für all jene, die ihren Fleischkonsum reduzieren möchten. Wir verraten, was drinsteckt und wie sinnvoll das Ganze ist.

Weniger Fleisch, mehr pflanzliche Lebensmittel

Dass es gut fürs Klima, für die Umwelt und nicht zuletzt für die Gesundheit ist, weniger Fleisch zu essen, dürfte mittlerweile den meisten Menschen klar geworden sein. Das heißt aber nicht, dass wir alle Vegetarier oder Veganer werden müssen. Zwar sind auch bei Flexitariern, also Menschen mit bewusstem Fleischkonsum, Fleischersatzprodukte sehr beliebt, aber häufig siegt noch der Wunsch nach dem typischen Fleischgeschmack von „echten“ Frikadellen, Schnitzeln & Co. Was für eine geniale Idee, zwar Fleisch zu essen, aber die Menge durch Zusatz von Gemüse oder anderen pflanzlichen Zutaten zu reduzieren. Genau das ist der Ansatz der neuen Hybridfleischprodukte, in denen Fleisch zum Beispiel als Hybrid Burger Patties aus Rind und Jackfrucht, als Hybridbratwurst mit Erbsenprotein, Wiener Würstchen mit Möhren oder als Geflügelfleischwurst mit Soja daherkommt.

Alle Zutaten einfach im Thermomix® zerkleinern

Alle Zutaten einfach in den Thermomix® Mixtopf geben

Die perfekte Mischung aus Gemüse & Fleisch

Die perfekte Mischung aus Gemüse & Fleisch

Wie nachhaltig ist der Fleisch-Gemüse-Mix aus dem Supermarkt?

„Weniger Fleisch – voller Geschmack“ – so lautet das Produktversprechen der innovativen Lebensmittel aus Fleisch mit Gemüse oder Pflanzenprotein aus Pilzen, Samen oder Soja aus dem Supermarkt. Viele Expert:innen und Verbraucher:innen sind der Meinung, dass diese Mischung aus fleischlichen und pflanzlichen Bestandteilen als Übergangslösung dienen kann, um den Fleischkonsum in Deutschland zu reduzieren. Ein wesentlicher Kritikpunkt ist aber, dass für das neue Hybrid-Meat häufig Fleisch aus weniger nachhaltiger Haltung verarbeitet wird. Wenn du gerne Fleisch isst, aber mit Rücksicht auf Umwelt und Klima auf die Herkunft und die Haltungsform achtest, dann hast du schon einen wichtigen Schritt Richtung nachhaltiger Ernährung getan. Natürlich ist es praktisch, zum Beispiel Hybrid Hack zu kaufen und es in unseren Rezepten statt „normalem“ Hackfleisch zu verwenden. Dagegen ist auch gar nichts einzuwenden. Wenn du aber noch einen Schritt weiter gehen möchtest, kannst du von vorneherein auf die Fleischqualität achten und zum Beispiel deinen Rindfleisch-Gemüse-Mix mit dem Thermomix® einfach selber machen. So bestimmt du selbst, aus welcher Tierhaltungsform das Fleisch stammt und behältst die Kontrolle über alle Inhaltsstoffe deiner Leckereien. Ach, und ganz nebenbei, erzeugst du auch noch viel weniger Verpackungsmüll – so geht nachhaltiger Genuss!  

Thermomix® TM6 live erleben

Thermomix® TM6 live erleben

Jetzt einfach einen Termin für das Erlebniskochen vereinbaren und den Thermomix® in Ruhe zu Hause testen!

So einfach lässt sich die fleischarme Variante Zuhause zubereiten

Zum Mischen mit Fleisch bieten sich neben Gemüse, Nüssen und Samen sowie Sojaprodukten bzw. Soja-Protein zum Beispiel Champignons und andere Pilze an. Denn diese liefern den sogenannten „Umami-Geschmack“, der als köstlich, wohlschmeckend und würzig beschrieben wird und vor allem für Fleisch charakteristisch ist. Mischst du also (Hack-)Fleisch mit Pilzen, wirst du gar nicht merken, dass du weniger Fleisch auf dem Teller hast. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ – und das dann mit wirklich vollem Geschmack! Diesen tollen Trick haben wir zum Beispiel bei unserem Thai-Burger aus der Cookidoo® Kollektion „Gut-Burgerlich“ benutzt. Mit Hackflleisch, Champignons, Knoblauch und Frühlingszwiebeln werden diese Hybrid Patties geschmacklich so richtig rund. Chili, Koriander, Zitronengras und Fischsauce geben den asiatischen Touch.

Thai-Burger

Thai-Burger

Genauso vollmundig und vielleicht sogar noch einen Tick leckerer als ganz normale Hackbällchen sind unsere Mini-Frikadellen mit Gemüse. Wenn du dich selbst davon überzeugen möchtest, dann probiere das Rezept mit der selbstgemachten Gemüse-Hack-Mischung am besten gleich mal aus!

Mini-Frikadellen mit Gemüse

Mini-Frikadellen mit Gemüse

Mini-Frikadellen mit Gemüse

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 2 Möhren (ca. 120 g), in Stücken
  • 1 rote Paprika (ca. 120 g), klein, in Stücken
  • 500 g gemischtes Hackfleisch, zerzupft
  • 50 g Paniermehl, selbst gemacht (siehe Tipp)
  • 1 Ei
  • 1 ½ - 2 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 20 g Tomatenmark
  • 2 TL Senf
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

  1. Zwiebel, Möhren und Paprika in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 
  2. Hackfleisch, Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Senf zugeben, mithilfe des Spatels Teig 1 Min. vermischen und ggfs. mit dem Spatel noch einmal untermischen. 
  3. Aus der Mischung ca. 50 Mini-Frikadellen (Ø 2-3 cm) formen, in einer Pfanne auf dem Herd in Öl rundherum braten (siehe Tipp) und warm oder kalt servieren.

Tipps:

  • Ein Rezept für selbstgemachtes Paniermehl findest du auf Cookidoo®.
  • Du kannst die Mini-Frikadellen auch im Backofen bei 210 °C für 25 Minuten garen.
Selbstgemachtes Paniermehl

Selbstgemachtes Paniermehl

Noch mehr passende Cookidoo® Rezepte!

Eine tolle Zutat, um Frikadellen durch pflanzliche Zutaten zu strecken, ist Tofu. Der feste Sojabohnenquark aus Asien ist im Naturzustand fast geschmacksneutral und enthält eine Extraportion Eiweiß. In unseren Tofu-Hackfleisch-Frikadellen werden Tofu und Hackfleisch im Verhältnis 2:3 gemischt und ergeben herrlich saftige Buletten. Bei den Hack-Bohnen-Klopsen ist das Verhältnis sogar fifty-fifty: Halb Fleisch, halb Fleischersatz in Form von Kidneybohnen. Ebenfalls super geeignet für Fleisch mit Gemüseanteil ist Hokkaido-Kürbis, wie unsere leckeren Kürbis-Frikadellen zeigen.

Tofu-Hackfleisch-Frikadellen

Tofu-Hackfleisch-Frikadellen

Hack-Bohnen-Klopse mit Schupfnudeln und Rahmsauce

Hack-Bohnen-Klopse mit Schupfnudeln und Rahmsauce.

Rezept-Portal Cookidoo® entdecken

Rezept-Portal Cookidoo® entdecken

Neue Lieblingsrezepte jeden Tag – mit Cookidoo®. Lass dich täglich aufs Neue von unseren Rezeptideen inspirieren.