Beratung
Mein Konto
Warenkorb

5 Tipps und Tricks für ideale TIY-Geschenke

02.05.2017

Mit viel Liebe Geschenke selber machen und mit viel Freude selbstgemachte Geschenke erhalten – damit kreative Geschenkideen auch immer gelingen, findest du hier Tipps und Tricks für deine Geschenke aus der Küche. Neben grundsätzlichen Do’s und Don’ts, die beim Zaubern in der Küche sicherlich behilflich sind, findest du hier auch Etiketten zum Download, mit denen du aus deiner Geschenkidee ein stylisches, niedliches, cooles, auf jeden Fall aber personalisiertes Geschenk machst. Und um dein Werk auch auf dem Foto richtig gut in Szene zu setzen, zeigt dir Bloggerin Vera in der Thermomix® Fotoschule zudem, worauf es beim Fotografieren ankommt.

1. Gut geplant ist halb gewonnen.

Marmelade als Geschenk verpackt

Mit einer frühzeitigen Vorbereitung bereitest du Selbstgemachtes deutlich entspannter und mit viel mehr Spaß zu. Fragen, die du dir sich zum Beispiel vorher stellen könntest:

  • Sind alle Zutaten vorhanden?
  • Liegen Gläser oder Flaschen zum Befüllen bereit?
  • Welche Vorlieben oder auch Unverträglichkeiten haben die Beschenkten?
  • Sind die Arbeitsflächen und der Thermomix® lebensmittelsauber?
  • Hast du schon gedruckte oder beschriftete Etiketten?

Und nimm dir Zeit! Einige Speisen, wie zum Beispiel Liköre und Stollen, benötigen auch nach der Zubereitung eine gewisse Weile, um ihr volles Aroma zu entfalten. Je mehr Spaß du als Schenker beim Zubereiten hast, desto schöner wird dein Präsent!

2. Der kleine, feine Unterschied: die Liebe zum Detail.

Wichtig ist: Niemand ist perfekt! Stresse dich nicht. Manchmal benötigt es auch einfach etwas Übung oder Erfahrung – oder eines Tipps wie zum Beispiel zu den Zutaten. Denn gerade bei feinen Zutaten wie Schokolade, Salzen oder Gewürzen schmeckt man den Unterschied, wähle hier mit Sorgfalt hochwertige Produkte, die dir schmecken. Köstliche Ergebnisse benötigen gute Produkte. Und selbstgemachte Geschenke aus der Küche wie Konfitüren, Marmeladen, Kräutersalz, Pesto oder Cookies sind ohnehin eine kostengünstige Geschenkvariante. Mit Ideen-Reichtum und Geschick lässt sich für wenig Geld zaubern, was sonst teuer gekauft werden muss.

Leckere Kekse aus dem Thermomix®

Verschenke süße Himbeermarmelade

3. Gehören zusammen: Sauberkeit und Haltbarkeit.

Mit deinem Geschenk möchtest du ein Lächeln auf die Gesichter deiner Lieben zaubern – was hinterher hübsch verpackt strahlt, beginnt zunächst mit dem wenig spannenden Thema Sauberkeit. Lebensmittelsaubere Arbeitsflächen und ein gut gereinigter Thermomix® sind aber das A und O für dein kulinarisches Präsent, ebenso die möglichst sterilen Gläser, Flaschen und Deckel, die am Besten vor dem Befüllen mit kochendem Wasser ausgespült oder im Backofen bei 130°C erhitzt werden. Wichtig ist: Manche selbstgemachte Gaumenfreuden sollten unmittelbar nach der Zubereitung abgefüllt und im Behältnis fest verschlossen werden, andere wiederum müssen erst auskühlen. Angaben hierzu findest du meist im Thermomix® Rezept.
Zucker und Alkohol sind bei manchen Rezepten nicht nur für den Geschmack, sondern auch für die Haltbarkeit wichtig, da beides Konservierungsstoffe sind. Dies solltest du berücksichtigen, wenn du den Zuckergehalt oder die Alkoholkonzentration in einem Rezept veränderst. 

4. Dekorieren, beschriften, verschenken.

TIY-Köstlichkeiten mit individuellen Etiketten

Bei einem schönen TIY-Geschenk zählt die Geste, die sagt „Ich habe an Dich gedacht, ich habe etwas für Dich gemacht, Du bist es mir wert.“ Um diese Botschaft zu unterstreichen, ist eine schöne Verpackung und Beschriftung wichtig, die aus einem schlichten Gläschen Konfitüre ein ganz besonderes Geschenk macht. Dafür reicht ein passendes Band und hübsches Etikett. Der Thermomix® Etiketten-Designer hilft dir deine Kreationen zu verzieren und zu verschönern.

5. Weg mit Verdorbenem.

Leckerer Smoothie aus Erdbeeren

Manchmal passiert es einfach … etwas ist sauer geworden, gegoren oder verschimmelt. Dann gehört es allerdings ohne Kompromisse in den Mülleimer. Leider. Selbst ein Löffel selbstgemachter Marmelade ist es nicht wert, die Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Anzeichen für verdorbene Lebensmittel sind zum Beispiel fragwürdige Optik, Geruch oder Geschmack.

Möchte ich jemandem beschenken, ist es manchmal sinnvoll vorher darauf zu achten, ob das Geschenk eine bestimmte Aufbewahrung benötigt (Kühlschrank/ trocken und dunkel etc.). Zucker und Alkohol sind bei manchen Rezepten nicht nur für den Geschmack, sondern auch für die Haltbarkeit wichtig, da beides Konservierungsstoffe sind. Dies solltest du berücksichtigen, wenn du den Zuckergehalt oder die Alkoholkonzentration in einem Rezept veränderst. 

„Thermomix® it Youself“ -  Rezept-Ideen zum Schenk-Mal-Was-Tag:

Der Schenk-mal-was-Tag steht vor der Tür und du hast noch kein Rezept für etwas Selbstgemachtes aus dem Thermomix®? Lasse dich von den Rezepten aus der neuen Kollektion „Thermomix® it yourself“ begeistern. Kokoskugel-Likör, Erdbeer-Hugo-Likör oder vielleicht doch ein Pizza- und Nudel-Gewürz?  Überrasche Mama, Papa und Co mit tollen selbst gemachten Leckereien aus dem Thermomix®.

Die Thermomix® Fotoschule in unserer Community

Thermomix® TM6 live erleben

Buche jetzt dein Erlebniskochen mit dem Thermomix® TM6. Termin vereinbaren, gemeinsam kochen und neue Lieblingsgerichte entdecken!