Beratung
Warenkorb

Leckere Drinks mit alkoholfreiem Gin selbstgemacht mit Thermomix®

Leckere Drinks mit alkoholfreiem Gin selbstgemacht mit Thermomix®

23.04.2021

Gin hat sich in den letzten Jahren regelrecht zur Trend-Spirituose entwickelt. Kleiner Nebeneffekt der immer größer werdenden Gin-Vielfalt: Viele Hersteller bieten den „Wacholderschnaps“ mittlerweile auch als alkoholfreie Variante an. Wer keinen Alkohol trinken kann oder möchte, muss daher noch lange nicht auf das Gaumenspiel der typischen Wacholder-Note, kombiniert mit verschiedensten Aromen von Früchten, Kräutern oder Gewürzen, verzichten. In den Thermomix® Rezepten kannst du Gin einfach durch den alkoholfreien Gin-Ersatz austauschen.

Das macht den Gin so beliebt

Der Name des alkoholischen Getränks leitet sich vom französischen Wort „genévrier“ – das heißt Wacholder – ab. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Beeren dieses Strauches verantwortlich für den charakteristischen Geschmack von Gin sind. Daneben können auch ein Zitrusaroma sowie pfeffrige oder blumige Noten im Vordergrund stehen. Die Vielfalt der geschmacksgebenden Inhaltsstoffe mögen Fans der kultigen Spirituose besonders – von Orangenschale und Apfelkernen über Veilchen, Hibiskus und Lavendel bis zu Muskat, Ingwer und Koriander. Ganz so riesig ist die Auswahl bei alkoholfreiem Gin zwar nicht, aber auch hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dann heißen sie zum Beispiel Seedlip, Herbie, GinSin oder Siegfried Wonderleaf.

Alkoholfreie Gin-Rezepte

Siegfried Wonderleaf ist die alkoholfreie Alternative zum „Siegfried Rheinland Dry Gin“. Dessen Erfinder hatten uns schon für den Ideenreich-Artikel „Festliche Cocktails mit Gin & Thermomix®“ zwei tolle Rezepte für Gin-Cocktails verraten. Auch die kannst du natürlich problemlos als alkoholfreie Cocktails zubereiten. Oder du probierst gleich mal eins der exklusiven Rezepte, die die Wonderleaf-Macher für uns entwickelt haben.

“Bittersweet Sparkle” – alkoholfreier Gin-Cocktail

“Bittersweet Sparkle” – alkoholfreier Gin-Cocktail

“Wonderfresh” – alkoholfreier Gin-Cocktail mit Gletschersirup

“Wonderfresh” – alkoholfreier Gin-Cocktail mit Gletschersirup

“Bittersweet Sparkle” – alkoholfreier Gin-Cocktail

Rezept “Bittersweet Sparkle” – alkoholfreier Gin-Cocktail

Zutaten:

  • 100 g Siegfried Wonderleaf (alkoholfreier Gin)
  • 2 Passionsfrüchte, nur das Mark
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 30 g Zuckersirup
  • 300 g Eiswürfel
  • 200 g Tonic Water

 

Zubereitung:

  1. Siegfried Wonderleaf, das Mark der Passionsfrüchte, Vanille-Extrakt und Zuckersirup in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 7 pürieren.
  2. Püree gleichmäßig in 2 mit Eiswürfeln gefüllte Ballongläser geben, mit je 100 g Tonic Water aufgießen und vorsichtig umrühren.
  3. Bittersweet Sparkle nach Wunsch z. B. mit frischer Minze und essbaren Blüten garnieren und servieren.

 

Tipp:

Beim Pürieren werden die Kerne der Passionsfrüchte an die Wand des Mixtopfes geschleudert und trennen sich so etwas vom Püree. Die verbleibenden feinen Kerne sehen sehr dekorativ im Cocktail aus und ergänzen ihn perfekt. Wenn du diese nicht magst, kannst du das Püree vor dem Umfüllen durch ein Sieb passieren.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
“Wonderfresh” – alkoholfreier Gin-Cocktail mit Gletschersirup

Rezept “Wonderfresh” – alkoholfreier Gin-Cocktail mit Gletschersirup

Zutaten:

Gletschersirup
  • 60 g Eisbonbons (ohne flüssigen Kern)
  • 60 g Wasser

 

Cocktail
  • 100 g Siegfried Wonderleaf (alkoholfreier Gin)
  • 100 g Ananassaft
  • 20 g Zitronensaft
  • 300 g Eiswürfel

 

Zubereitung:

Gletschersirup
  1. Eisbonbons in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Wasser zugeben und 4 Min./60 °C/Stufe 1 erhitzen.
  3. Gletschersirup in ein Gefäß (z. B. eine Glasflasche) umfüllen und etwas abkühlen lassen. Mixtopf spülen und trocknen.

 

Cocktail
  1. Rühraufsatz einsetzen. Siegfried Wonderleaf, Ananassaft, Gletschersirup, Zitronensaft und Eiswürfel in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 2 verrühren. Rühraufsatz entfernen.
  2. Wonderfresh durch den Gareinsatz in vorgekühlte Sektschalen gießen, nach Wunsch z. B. mit Ananasblättern garnieren und servieren.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gin Tonic Rezept – der Klassiker

Gin Tonic ist einer der beliebtesten Klassiker unter den Longdrinks. Das zeigen schon die zahllosen Anbieter von Tonic Water. Die gängigste Mischung liegt bei einem Teil Gin und drei Teilen Tonic Water, also beispielsweise 40 Milliliter Gin und 120 Milliliter Tonic Water. Je nach Geschmack mixen Gin-Tonic-Fans die beiden Getränke aber auch im Verhältnis 4:1, 2:1 oder sogar 1:1 – egal ob mit normalem oder mit alkoholfreiem Gin. Einfach beide Komponenten in ein hohes Longdrinkglas geben und verrühren. Eiswürfel und eine Zitronen- oder Gurkenscheibe dazugeben – fertig ist der schnörkellose Highball Cocktail!  Eine fruchtige Variante aus dem Thermomix® ist unsere Beeren-Gin-Tonic-Bowle. Probiere sie doch mal mit alkoholfreiem Gin! 

Gin-Cocktails mit Gurken und Melonen

Gin lässt sich mit seinem Wacholder-Aroma nicht nur perfekt mit Tonic Water und Beeren kombinieren, sondern auch mit Gurken und Melonen. Da hat es sich unsere Rezeptentwicklung nicht nehmen lassen, ein paar Rezepte in dieser Richtung zu kreieren. So findest du auf Cookidoo® zum Beispiel die Rezepte für eine Gurken-Gin-Granita und einen Gurken-Gin-Slush sowie für eine Melonen-Gin-Granita mit Honigmelone. Und in der Melonen-Gurken-Bowle hast du gleich beides zusammen. Mit Mineralwasser, alkoholfreiem Gin, braunem Zucker und Minze wird so dank Thermomix® ein erfrischendes Mixgetränk aus Wassermelone und Salatgurke.

Beeren-Gin-Tonic-Bowle

Beeren-Gin-Tonic-Bowle

Gurken-Gin-Granita

Gurken-Gin-Granita

Melonen-Gin-Granita

Melonen-Gin-Granita

Noch mehr Rezepte mit Gin

Wusstest du, dass die verstorbene Queen Mum am liebsten Gin Tonic trank? Und auch die Queen schätzt den Klassiker unter den Longdrinks. Nicht zuletzt deswegen enthält unsere Cookidoo® Kollektion „English Teatime! – Auch die Queen wäre amused…“ das Rezept für ein köstliches Gin-Tonic-Sorbet. Eine Variante des Desserts gibt es auch: ein feines  Limettensorbet mit Gin. Eine Rezeptidee, wie du Gin in herzhaften Gerichten einsetzen kannst, hat Thermomix® Starkoch Nils Henkel für dich: Gebeizte Meerforelle mit Fenchelsalat. Oder probier doch mal unser Hähnchen-Tomaten-Ragout mit Gin!  

Also, worauf wartest du noch? Gib deinem Leben einen Gin – mit oder ohne Alkohol!

Gin-Tonic-Sorbet

Thermomix® TM6 live erleben

Thermomix® TM6 live erleben

Jetzt einfach einen Termin für das Erlebniskochen vereinbaren und den Thermomix® in Ruhe zu Hause testen!

Rezept-Portal Cookidoo® entdecken

Rezept-Portal Cookidoo® entdecken

Neue Lieblingsrezepte jeden Tag – mit Cookidoo®. Lass dich täglich aufs Neue von unseren Rezeptideen inspirieren.